Tipps von Nouvelle-Antique zum streichen der Möbel mit der Annie Sloan Kreidefarbe

Zur Annie Sloan Chalk Paint

Als Annie Sloan vor über 20 Jahren ihre einzigartige Dekorationsfarbe Chalkpaint entwickelte, revolutionierte sie die dekorative Malerei. Da sie über das damalige zur Verfügung stehende Angebot an Anstrichmöglichkeiten frustriert war, entwarf sie ihre eigene Farbe, die sich aufgrund ihrer leichten und vielfältigen Handhabung sowohl für die Anwendung durch Heimwerker als auch durch Berufsmaler eignet. Mit Annie Sloan Chalk Paint können auf einfache Weise erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. Insbesondere wenn Ihr wisst, wie Ihr vorgehen müsst. Seit grösszügig, seit verschwenderisch! Geniesst das Anstreichen mit der Kreidefarbe und habt keine Angst davor, den Pinsel ausgiebig einzusetzen. Dies wird euch dabei helfen, euren ganz persönlichen Stil zu finden.


Ist mit der Annie Sloan Kreidefarbe keine Vorbehandlung durch Schleifen notwendig?      Tatsache!

Die Kreidefarbe von Annie Sloan haftet auf viele Oberflächen - und es ist selten erfordelich, die Fläche für einen Auftrag mit chalkpaint vorher abzuschleifen. Ihr könnt nach einer simplen Vorbereitung  des Untergrundes (siehe unten) sofort mit dem vergnüglichen Teil anfangen und die Kreidefarbe auftragen. Mit der Annie Sloan Chalk Paint dürft Ihr auf erstaunliche Ergebnisse, die auf einfache Weise erzielt werden können, gespannt sein.

Wenn Ihr die chalkpaint auf frischem, unbehandeltem Holz streicht, solltet Ihr einen klaren Schellack auf Astlöcher und offene Maserungen auftragen. Dadurch kann das Durchschlagen von Tanninen verhindert werden.

Wenn der Anstrich älterer Möbel gelbe oder rosarötliche Flecken auf eurem Kreidefarbe Anstrich hinterlässt - typisch für Möbel aus den 30er und 40er Jahren - behandelt diese mit etwas klarem Schellack. Tragt mit einem Tuch eine oder mehrere Schichten Schellack direkt auf den Fleck des Chalkpaint Anstriches auf, das kann diesen Vorgang verhindern. Nach einer Trockenzeit von wenigen Minuten könnt Ihr bereits mit dem Streichen der Möbel mit der Annie Sloan Chalk Paint fortfahren.

 


Vorbereitung des Untergrundes für den Farbauftrag mit der Annie Sloan Chalk Paint

Die Qualität eines Farbauftrags mit der Annie Sloan Chalk Paint ist abhängig von der Beschaffenheit seines Untergrundes.

Der Untergrund sollte trocken, fest, sauber, staubfrei und fettfrei sein:

 

  • Trocken:

Damit die Kreidefarbe hält

 

  • Fest:

Stellen, an denen alte Farbbeschichtungen abblättern, sollten abgeschmirgelt werden. Feste Farbbeschichtungen brauchen nicht entfernt zu werden und müssen auch nicht aufgerauht werden, sie können direkt mit der chalkpaint überstrichen werden.

 

  • Sauber:

Dreck, der sich über Jahrzehnte auf den Möbeln abgesetzt hat, sollte mit einer lauwarmen flüssigen reinen Seifenlauge ohne Zusatzstoffe abgewaschen werden. Bevor Ihr dami beginnt die Kreidefarbe aufzutragen,sollte das Möbelstück gut durchtrocknen,

 

  • Staubfrei:

Der Untergrund sollte staubfrei sein, um ungewollte Unebenheiten im Farbauftrag zu vermeiden.

 

  • Öl- und Fettfrei:

Hier kann der Farbauftrag mir der Kreidefarbe unter Umständen schlechter halten. Ausserdem lagern sich in alten Fettbeschichtungen (alte Polituren bzw. altes Öl oder Wachs) Schmutzpartikel ab, die sich unter Umständen mit der frisch aufgetragenen chalkpaint vermischen und zu dunklen Schmierspuren führen.


Weiße oder helle Farbaufträge mit der Annie Sloan Kreidefarbe

Bei einem neuen Anstrich mit der Kreidefarbe auf altem Holz können sich durch den Feuchtigkeitsgehalt des neuen Farbauftrags Tannine oder andere Holz-Inhaltsstoffe lösen und durchschlagen. Es bilden sich dann häßliche gelblichrötliche Verfärbungen. Sollte dies eintreten, könnt Ihr mehrere Schichten klaren Schellack auftragen und anschliessend euren Anstrich mit der Annie Sloan Kreidefarbe fortsetzen, Die Trockenzeit von dem Schellack beträgt nur wenige Minuten. Sollte das nicht helfen, besteht nur noch die Möglichkeit einen Primer aufzubringen.

Bei Möbeln, die um die Mitte des 20. Jahrhunderts produziert wurden, kommt es leider häufig vor, daß die ursprüngliche Lackierung Flecken im Farbauftrag der Kreidefarbe erzeugt. Hier kann man sich gegebenenfalls mit dem Auftrag einer oder mehrerer klaren Schellack-Schichten weiterhelfen. Nach einer kurzen Trockenzeit kann der eigentliche Anstrich mit der Kreidefarbe fortgesetzt werden.

 


Schritt für Schritt Anleitungen für einige klassische Finishes mit der Chalkpaint

Für die folgenden 4 Anleitungen solltet Ihr euch diese einfache Regel beherzigen:

Seit nicht zu perfektonistisch, es ist nicht schwer gute Ergebnisse zu erzielen und es darf naturgemäss auch nicht zu perfekt wirken.

Der einfache Vintage-Look

- Tragt eine Schicht Annie Sloan Chalk Paint auf und streicht dabei kreuz und quer in alle Richtungen

- Tragt das Annie Sloan Soft Wax Clear mit einem fusslfreien Tuch oder mit dem Annie Sloan Wax Pinsel auf. Reibt das Wax wie eine Handcreme in die trockene Kreidefarbe ein und entfernt anschliessend das überschüssige Wax.

- Optional: Schleift mit feinem oder mittelkörnigem Schleifpapier ein wenig von der Farbe ab, bis Ihr das gewünschte Finish erreicht habt. Hier würden sich die Annie Sloan Sanding Pads, die in der Körnung fein, mittel und grob erhältlich sind,  ebenfalls hervorragend eignen.

- Optional: Mit dem Annie Sloan Wax Dark kann ein grossartiger Antik-Look erzielt werden. Vermischt es mit dem noch nassen Soft Wax Clear aus der Versiegelungsschicht und verteilt es andie gewünschten Stellen. Um eine besser Kontrolle über das Annie Sloan Wax Dark zu haben ist es ratsam nur jeweils kleine Flächenabschnitte zu bearbeiten. Überschüssiges Wax Dark kann mit Soft Wax Clear entfernt werden.

- Vergewissert euch, dass jeder Flächenabschnitt eurer Möbel mindestens einmal mit einem fusselfreien Tuch gewachst wurde.

 

Der Distressed-Look mit 2 Farben

- Tragt zwei Schichten Annie Sloan Chalkpaint auf, ohne dabei eine Streichrichtung zu achten. Der Farbauftrag kann dabei kreuz und quer erfolgen. Verwendet als Farbschichten zwei verschiedene, aufeinander abgestimmte Farbtöne. Dabei sollte die zweite Farbschicht dünner aufgetragen werden.

- Tragt anschliessend eine Schicht Annie Sloan Soft Wax Clear auf. Dies kann mittels eines fusselfreien Tuches oder dem speziellen Wax Pinsel von Annie Sloan erfolgen. Das Wax sollte wie eine Creme in den trockenen Farbauftrag einmassiert werden und das überschüssige Wax sollte anschliessend entfernt werden.

- Optional kann im Anschluss mit feinem Schleifpapier so lange geschliffen werden, bis Ihr mit dem Ergebnis zufrieden seit. Idealerweise entfernt Ihr mit dem Schleifpapier nur die zweite Farbschicht leicht ab, so dass der Farbton des ersten Farbauftrages zu sehen ist.

- Optional könnt Ihr dann mit dem Dark Wax einen schönen Antik-Look erzeugen. Das Annie Sloan Dark Wax  sollte mit dem noch nassen Wax Clear aus der Versiegelungsschicht vermischt und an ausgesuchte Stellen verteilt werden. Um die Kontrolle über das Annie Sloan Wax Dark nicht zu verlieren, empfehlen wir nur jeweils kleine Abschnitte zu bearbeiten. Das überschüssiges Wax Dark könnt ihr mit dem Soft Wax Clear entfernen.

- Vergesst nicht, dass alle Stellen an dem Möbelstück mindestens einmal mit dem Soft Wax Clear gewacht sein sollten.

Der rustikale abgesplitterte Look

- Stelle die Farbe einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank, damit sie richtig dickflüssig wird.

- Trage zwei Schichten (oder an einigen Stellen ruhig 3) auf und lasse die Fläche trocknen oder trockne die Oberfläche mit einem Fön, damit richtig gute Risse entstehen. Passe aber dabei auf, dass die Kreidefarbe nicht verbrennt oder anschmort, am besten du übst das zuvor auf einem alten Stück Holz, damit du weisst wie du den Föhn halten und einstellen musst.- Trage Soft Wax Cear zum versiegeln auf und entferne überschüssiges Wachs.

- Wenn die Fläche trocken ist, "klopfe" die Farbe mit einem gefalteten Schleifpapier ab.

-Wenn Ihr wollt könnt Ihr jetzt mit dem Annie Sloan Wax Dark  einige Antik-Look Effekte erzeugen indem Ihr das dunkle Wachs an ausgesuchten Stellen, wie Risse und Pinselstrich-Rillen aufbringt. Das Überschüssige dunkle Wachs kann mit Soft Wachs Clear enfernt werden. Hier ist es von Vorteil wenn ihr euch Schrittchen für Schrittchen nur kleinen Abschnitte vornehmt.

- Zum Schluss solltet Ihr sicher stellen, dass jede Stelle am Möbelstück mindestens einmal mit dem Annie Sloan Soft Wax Clear versiegelt wurde.

 

 

Das glatte moderne Finish

- Schmirgelt die Oberfläche mit einem mittelkörnigen Schleifpapier ab, um sicher zu gehen, dass alle Unebenheiten beseitgt  und geglättet werden.

- Verdünnt die Farbe mit etwas Wasser und tragt die Kreidefarbe mit dem Pinsel gleichmässig in Richtung der Maserung auf.

- Je nach Deckkraft könnt Ihr weitere Farbaufträge aufbringen. Dabei sollten zwischen jedem neuen Farbauftrag  die Unebenheiten mit einem sehr feinen Schleifpapier geebnet werden und der Schleifstaub sollte beseitigt werden.

- Wenn Ihr mi der Deckkraft zufrieden seid und die Farbe trocken ist könnt Ihr mit einem sehr feinen Schleifpapier K600 oder feiner die Oberfläche auf Glanz schleifen.

- Zum Schluss sollte jede Stelle an dem Möbelstück mindestens einmal mit dem Annie Sloan Soft Wax Clear versiegelt worden sein.


Das Annie Sloan Soft Wax Clear

Das Annie Sloan Soft Wax Clear ist die perfekte Ergänzung für die Annie Sloan Chalk Paint. Wir behaupten sogar, dass beide einfach zusammengehören! Es ist wirklich einfach schöne Ergebnisse zu erzielen - benutzt einfach ein fusselfreies Baumwolltuch (z.B. ein altes Unterhemd) oder die speziellen Wax Pinsel von Annie Sloan um das Wachs in allen Ecken und Vertiefungen einzuarbeiten.

 

- Um die besten Ergebnisse zu erzielen, "drückt" das Wax beim Auftragen in die chalkpaint hinein. Denkt dabei an Handcreme und tragt es in derselben Weise auf. Überschüssiges Wachs kann einfach mit einem sauberen Tuch entfernt werden.

- Weniger ist mehr! Das Wachs sollte deshalb nicht zu dick aufgetragen werden Das Wachs sollte sich unmittelbar nach dem Auftragen handtrocken anfühlen.

- Bearbeitet jeweils nur kleine Flächenabschnitte, damit das Wachs nicht trocknet, bevor Ihr es einarbeiten könnt.

- Arbeitet das Annie Sloan Soft Wax Dark in Vertiefungen ein und wischt es mit Soft Wax Clear wieder zurück, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

- Das Wachs wird schnell handtrocken, aber der Aushärtungsprozess dauert länger.

- Der Aushärtungsprozess kann je nach Raumtemperatur 5 - 21 Tage dauern, bei zu dicken Wachsaufträgen sogar länger.

- Wenn Ihr eine Glanzoberfläche erzielen wollt, poliert diese erst nach einer 24-stündigen Wartezeit mit einem fusselfreien Baumwolltuch.

- Das Annie Sloan Soft Wax ist nach seiner vollständigen Aushärtung lebensmittelecht.

- Bitte bedenkt, dass gewachste Möbel empfindlich gegen Feuchtigkeit sind, daher sollten Flecken und Flüssigkeiten stets mit einem Tuch aufgesaugt und entfernt werden.

 

Zum Shop für Annie Sloan Soft Wax hell


Annie Sloan Lack

Wenn Ihr den Annie Sloan Lack verwenden möchtet, dürft Ihr keinen Wachs verwenden, weil dieser unmöglich als Trägerschicht für den Lack dienen kann. Der Vorteil gegenüber dem Wachs liegt darin, dass der Lack gegenüber Feuchtigkei weniger empfindlicht ist und er ist stossfester. Der Nachteil liegt darin, daß die Gestaltungsmöglichkeiten eingeschränkt werden,  weil kein dunkles Wachs oder Gilding Wax verarbeitet werden kann. Durch den im Lack enthaltenen Härter, werden die Oberflächen glänzender, das lässt sich leider nicht vermeiden. Dadurch, dass sich aber nur ein reduzierter Anteil an Härter im Lack befindet, wird er als "matt" bezeichnet. Weil der Anteil des Härters klein gehalten wurde, sind die Oberflächen nach der Verarbeitung des Lackes nicht  so stossfest wie bei Lacken wo mehr Härter enthalten ist. Wenn Ihr also den Lack für eure Fussböden verwenden möchtet, solltet ihr diesen hinterher nur noch auf Socken betreten. Wenn euch das nicht ausreicht, solltet ihr auf einen anderen Fussbodenlack auf wasserbasis zugreifen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung des Annie Sloan Lackes findet Ihr hier


Annie Sloan Craqueleur Medium 1 und 2

Mit dem Annie Sloan Craqueleur können spezielle Alterungseffekte auf euren Anstichen mit Kreidefarbe erzeugt werden, bei denen kleine Haarrisse in der Oberfläche eures Farbauftrages vorgetäuscht werden. Das Ergebnis wirkt wie abblätternde Farbe.

Zuerst wir das Craqueleur Medium 1 auf den Farbauftrag der Annie Sloan Chalk Paint gegeben, es dient als Trägerschicht für das Craqueleur Medium 2. Die aufgetragene Schicht lasst ihr gut durchtrocknen. Einmal trocken wird das Medium 2 auf die Schicht Medium 1 aufgetragen. Diese Schicht wird anschliessend mit einem Fön trocken gefönt, ohne das die  Oberfläche verbrennt. Dabei entstehen kleine Haarrisse im Medium 1. Je dicker die Schicht Medium 2 aufgetragen wird, desto grösser werden die Risse.

Das Annie Sloan Craqueleur kann auch auf Arbeiten mit dem Decoupage Lack aufgetragen werden, Dabei entstehen sehr schöne Ergebnisse, bei denen es so wirkt, als würden eure aufgeklebten Drucke abblättern.

 

Zum Shop für Annie Sloan Craqueleur Medium 1 und 2


Annie Sloan Decoupage Lack

Mit dem Decoupage Lack könnt Ihr eure Lieblings- Bildmotive auf eure Möbel aufbringen und versiegeln. Am einfachsten gelingt es euch, wenn das Papier, auf dem das Motiv aufgebracht ist, möglichst dünn ist. Dabei könnt Ihr wie folgt vorgehen:

1) Schneidet eure Bildmotive so aus dass, kein weisser Papierrand mehr zu sehen ist. 

2) Da Ihr euch sicherlich eine bestimmte Stelle ausgesucht habt, an die ihr das Motiv aufkleben wollt, solltet Ihr diese Stelle mit einer dünnen Bleistiftkontur  markieren. Dafür legt Ihr das ausgeschnittene Bild auf die ausgesuchte Stelle und zeichnet die Kontur in etwas kleinerer Grösse nach, so dass man die Striche nicht mehr sieht wenn das Motiv draufliegt.

3) Jetzt könnt Ihr die markierte Stelle auf dem Möbelstück mit dem Decoupage Lack bestreichen. Das gleiche gilt für die Rückseite der aufzuklebenden Bilder. Anschliessend können die Motive auf die gewünschte Stelle aufgebracht werden und vorsichtig glattgestrichen werden. Es sollten keine Falten oder Blasen entstehen. Seid vorsichtig, da die Bilder schnell reissen können.

4) Lasst das Bild und den Lack gut durchtrocknen, bevor Ihr weitermacht.

5) Als letzten Schritt könnt Ihr beginnen Lackschichten mit dem Annie Sloan Decoupage Lack aufzubringen, dabei sollte erreicht werden, dass ein fliessender Übergang zwischen Bildmotiv und Untergrund  entsteht, der Rand des Bildmotivs sollte nicht mehr ertastet werden können. Hierbei ist es wichtig in mehreren dünnen Schichten zu arbeiten, die jeweils gut trocknen sollten, bevor eine neue Schicht aufgetragen wird.

 

Zum Shop für Annie Sloan Decoupage Lack


Das Annie Sloan Gilding Wax

Mit dem Annie Sloan Gilding Wax können glamouröse Effekte auf euren Möbeln erzeugt werden. Der Auftrag des Gilding Waxes ist sehr einfach, Es kann entweder mit einem kleinen Pinsel (Schulpinsel) oder mit einem kleinen Tuch auf die gewünschten Stellen aufgebracht werden. Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit bietet sich in kombination mit unseren Schablonen. Hier kann das Wachs auch aufgetupft werden.

 

Zum Shop für Annie Sloan  Gilding Wax


Schablonieren mit Kreidefarbe

In userem Shop findet Ihr eine grosse Auswahl an Schablonen, die Ihr in Kombination mit der Annie Sloan Kreidefarbe oder mit dem Annie Sloan Gilding Wax verwenden könnt. Bei kleinen Schablonen sollte die Kreidefarbe mit einem Stupspinsel tupfend aufgebracht werden, wobei nur eine sehr geringe Menge an Farbe mit dem Pinsel aufgenommen werden sollte, weil die Kreidefarbe die Ränder der Schablonen sonst unterläuft. Wenn Ihr zuviel Farbe mit dem Pinsel aufgenommen habt, tupft die Farbe auf einem Blatt Papier aus, bevor Ihr auf die Schablone geht. Aber keine Sorge, ihr werdet nach ein wenig Übung selbst herausfinden, wann die richtige Menge Farbe auf dem Pinsel ist.

Bei grösseren Flächen, könnt Ihr die Kreidefarbe vorsichtig mit der kleinen Farbwalze aufbringen, wobei es auch hier auf die richtige Dosierung der Farbmenge auf der Walze ankommt. Nimmt Ihr zuviel Farbe auf, lauft Ihr Gefahr, dass die Ränder unterlaufen werden. Überschüssige chalkpaint auf der Farbwalze könnt Ihr auf einem Stück Papier ausrollen. Um ein Gespür für die richtige Farbmenge zu bekommen, könnt Ihr zuerst auf einem Blatt Papier üben.

 

Zum Shop Schablonen


Weitere Infos zu den Maltechniken mit der Kreidefarbe findest du hier


Weitere Infos zu den Pinseln, die ich für die Verarbeitung der Kreidefarbe empfehle findest du hier