Der Shabby Chic

Der Shabby Chic im Möbeldesign wird heute als Gestaltungsform verstanden, bei der antike Möbelstücke mit altersbedingten Gebrauchsspuren neu hergerichtet werden, wobei der Schwerpunkt der Herrichtung nicht auf die Restaurierung des Stücks liegt, sondern vielmehr auf die Akzentuierung  des Alters und auf die Spuren der Vergangenheit. Dazu bedient sich jeder Gestalter unterschiedlichen Techniken, die zum Teil künstlich herbeigeführt werden.


Bei der Umsetzung dieser Gestaltungskunst sind keine Grenzen gesetzt und die Interpretation dieses Begriffs kann vielfältig ausfallen.


Ich, von Nouvelle-Antique aus Aachen, verwende ebenfalls gerne diese Technik und verwende dafür die Annie Sloan Chalk Paint, eine besondere Kreidefarbe, die, wie ich finde, eine unglaublich charmante Ausstrahlung auf die Möbelstücke überträgt  und Abwechslung in die Wohnräumen bringt.


Die Herstellung kann mit ein wenig Fleiß von Jedem zum kleinen Preis realisiert werden, und das Ergebnis lässt sich nicht nur mit neuen Möbeln der großen Möbelhäuser  messen, es stellt sie, nach meinem Geschmack, sogar in den Schatten.

 

Für die Bearbeitung meiner Stücke verwende ich ausschließlich Kreidefarbe von Annie Sloan, weil sie nach meinem Empfinden die schönsten Farbtöne hat. Die Farbauswahl ist mit 33 Farbtönen sehr überschaubar und eine gut durchdachte Auslese, die durch gegenseitiges Mischen der Kreidefarbe zu weiteren tollen Farbtönen bzw. Nuancen  führt. Die Annie Sloan Chalk Paint ist eine Kreidefarbe auf Wasserbasis, die nach dem Trocknen mit einem Spezialwachs versiegelt werden muß oder alternativ mit einem speziellen Lack.

Möbel im Shabby Chic selber machen

Bei diesem Bild handelt es sich um eine alte Truhenbank, die von Annie Sloan mit der Annie Sloan Chalk Paint bearbeitet wurde.

Als Untergrundfarbe wurde zunächst die Kreidefarbe mit dem Farbton "Graphite" eingearbeitet und nach dem Trocknungsprozess wurde diese mit einer Schicht des Farbtons "Old White" überlackiert. Das Ganze wurde im Anschluß mit dem Annie Sloan Soft Wax clear versiegelt. An ausgewählten Stellen wurde mit Schleifpapier die weisse Lackschicht wieder leicht entfernt, so daß die schwarze Kreidefarbe wieder durchscheint. Mit dem Annie Sloan Soft Wax dark können optional weiter Alterungsspuren künstlich erzeugt werden.


Alternativ bietet Nouvelle-Antique die Kreidefarben und weitere Produkte von Annie Sloan im Laden "Peculiar Pixy" in Aachen an. Weitere Infos dazu hier.

Mehr Infos zu Verarbeitunstechniken und Tipps findet ihr hier.